benpac PET lines now «made in Stans»

Thanks to the efforts of the highly motivated “relocation team” of benpac produktions ag in Stans, the relocation of the facilities from St. Gallen to Stans could be realized in only a few days. This ensured that from today on PET machines “made in Stans” can be produced for our customers all over the world.

Highly motivated, the employees in Stans have taken on this new task and implemented it swiftly in the previous manufacturing processes. PET machines with 3, 4 and 6 cavities are now assembled and tested simultaneously at 8 assembly stations. By the end of this year, 16 PET machines with a capacity of up to 10,000 bottles per hour will be produced in Stans.

The administrative tasks such as master data entry, purchasing, work preparation and spare parts service were already transferred from St. Gallen to Stans a few weeks ago and integrated within a very short time.

With the relocation, the assembly of the machines was not only handed over to a highly motivated and excellently qualified team in Stans, but the proximity to the modern production facilities, which are located in the same buildings, also enables the rapid implementation of customer requests, further developments and innovations.

The management would like to thank the employees in Stans for this extraordinary commitment and the uncomplicated takeover of the activities from St. Gallen.

benpac PET-Anlagen neu «made in Stans»

Dank dem Einsatz des hochmotivierten «Umzugsteams» der benpac produktions ag in Stans konnte der Umzug der Anlagen von St. Gallen nach Stans in nur wenigen Tagen umgesetzt werden. Damit wurde sichergestellt, dass ab heute PET-Maschinen «made in Stans» für unsere Kunden in aller Welt hergestellt werden können.

Hochmotiviert haben die Mitarbeitenden in Stans diese neue Aufgabe übernommen und speditiv in die bisherigen Herstellungsprozesse implementiert. Neu werden nun gleichzeitig an 8 Montageplätzen PET-Maschinen mit 3, 4 und 6 Kavitäten zusammengebaut und getestet. Bis Ende dieses Jahres werden in Stans 16 PET-Anlagen mit einer Leistung von bis zu 10’000 Flaschen pro Stunde hergestellt werden.

Die administrativen Aufgaben wie Stammdatenerfassung, Einkauf, AVOR und Ersatzteildienst wurden bereits vor einigen Wochen von St. Gallen nach Stans transferiert und innerhalb kürzester Zeit integriert.

Mit der Verlagerung wurde die Montage der Maschinen nicht nur einem hochmotivierten und hervorragend qualifizierten Team in Stans übergeben, die Nähe zur modernen Produktion, welche sich in denselben Gebäuden befindet, ermöglicht auch eine rasche Umsetzung von Kundenwünschen, Weiterentwicklungen und Innovationen.

Die Geschäftsleitung dankt den Mitarbeitenden in Stans für diesen ausserordentlichen Einsatz und die unkomplizierte Übernahme der Tätigkeiten aus St. Gallen.